Anwendungsbeispiele

Verschiedene Lösungen und Anwendungsbeispiele die mit Reedschaltern und Reedsensoren möglich sind - erfahren sie hier mehr!

Positionskontrolle

Kontrolle der Endposition eines beweglichen Bauteils

Waschmaschine

Ein Magnet an der Waschtrommel aktiviert bei korrekter Trommelposition (Öffnung oben) einen Reedschalter. Dieser steuert die Türentriegelung.

Beispielprodukte
Auf den Fotos sind Beispielprodukte zu sehen

Hydraulik- oder Pneumatikzylinder

Magnete im Zylinder aktivieren Reedschalter oder Reedsensoren außerhalb des Zylinders. So kann der aktuelle Fahrweg und Zustand des Zylinders erkannt werden.

Beispielprodukte
Auf den Fotos sind Beispielprodukte zu sehen

Gebäudetechnik

Fenster und Türen werden mittels Reedsensoren im Fenster- und Türrahmen und Magneten im Fenster- bzw. Türblatt überwacht.

Wird das Fenster bei aktivierter Alarmschaltung geöffnet, wird ein Alarm ausgelöst.

Eine weitere Variante:
Moderne Passivhäuser oder offene Feuerstätten verlangen als Sicherheitsmaßnahme eine Schaltung die verhindert, dass bei geschlossenem Fenster Dunstabzugshauben oder Lüftungen aktiv werden.

Beispielprodukte

Berührungsloses Schalten

Bestimmte Funktionen werden mittels Permanentmagnet und Reedschalter oder Reedsensor aktiviert bzw. deaktiviert.

Rauchmelder

Rauchmelder werden mittels Drehung auf der Montageplatte aktiviert.

Ein Stromkreislauf wird erst geschlossen, wenn Magnet in der Montageplatte und Reedschalter im Rauchmelder über- einander positioniert sind.

Beispielprodukte

Kühlschrank

Ein Magnet in der Kühlschranktür schaltet einen (SMD) Reedschalter im Kühlschrankgehäuse, aktiviert bei geöffneter Tür das Innenlicht und deaktiviert gleichzeitig ein eventuell vorhandenes Gebläse. 

Beispielprodukte
Auf den Fotos sind Beispielprodukte zu sehen

Herzschrittmacher

Ein bereits im Patientenkörper eingepflanzter Herzschrittmacher kann mittels gezielt eingesetzter Magnete von außen eingestellt werden – winzige Reedschalter übernehmen hier das berührungslose Schalten.

Beispielprodukte

Niveauüberwachung

Flüssigkeitsstände sicher und zuverlässig detektieren.

Flüssigkeitstanks

Tanks in Industrieanlagen oder Maschinen enthalten Roh-, Hilfs- oder Betriebsstoffe. Deren Füllstand wird durch Levelsensoren oder Reedschalterketten und externen Magnetschwimmern überwacht.

Beispielprodukte

Kaffeevollautomaten

Ein im Kaffeemaschinengehäuse eingebauter Reedsensor wird durch einen im abnehmbaren Wassertank schwimmenden Magnetschwimmer aktiviert sobald der Wasserstand ein definiert niedriges Niveau erreicht.

Ein weiterer Kaffeebezug ist zum Schutz der Maschine nicht mehr möglich, eine Warnung wird ausgegeben.

Beispielprodukte

Wäschetrockner

Beim Trocknen von Wäsche in Kondens- oder Wärmepumpentrocknern entsteht eine große Menge Kondenswasser, welches in einem Behälter gesammelt wird.

Der Füllstand des Kondensats wird mittels Reedtechnologie überwacht. In manchen Fällen wird eine vorhanden Kondens- wasserpumpe bei vollem Behälter aktiviert und das Kondensat wird abgepumpt.

Beispielprodukte

Durchflussmessung

Wasserdurchfluss erkennen und nutzen.

Geschirrspüler

Moderne Geschirrspüler messen über ein Flügelrad mit Magneten und entsprechenden Reedschaltern auf Platinen die Durchflussmenge des bezogenen Frischwassers, um möglichst sparsam zu waschen.

Produktbeispiele

Wasserzähler

Wasserzähler in Gebäuden ermitteln die Durchflussmenge elektronisch mittels eines Flügelrads mit Magneten und entsprechenden Reedschalter.

Der elektronisch errechnete Wasserverbrauch kann dann per DFÜ übermittelt werden.

Produktbeispiele

Durchlauferhitzer

Bei Durchlauferhitzern wird der Brenner nur dann aktiviert, wenn heißes Wasser an der Entnahmestelle abfließt und kaltes, frisches Wasser nachläuft.

Das Frischwasser steigt in einer Wasserleitung nach oben. Ein Schwimmer mit Magneten steigt mit, aktiviert einen Reedsensor und damit den Brenner.

Versiegt der Nachfluss sinkt der Schwimmer, der Reedsensor öffnet und der Brenner wird wieder abgeschaltet.

Beispielprodukt

Geschwindigkeitsmessung (RPM)

RPM-Messung zur Ermittlung von Geschwindigkeit und weiteren Fahr- oder Betriebsdaten.

E-Bikes

Elektromotoren von E-Bikes unterstützen die eingesetzte Körperkraft in Abhängigkeit zur gefahrenen Geschwindigkeit.

Um die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke zu ermitteln, wird ein Magnet an die Fahrradspeichen eines Rades angebracht. Dieser aktiviert bei jeder Umdrehung einen an der Gabel oder dem Rahmen angebrachten Reedschalter und löst einen Impuls aus.

Die Steuerung des E-Bike-Motors errechnet anhand der Anzahl der Impulse und des eingestellten Reifenumfangs die Geschwindigkeit und regelt entsprechend die zusätzliche Kraftabgabe.

Produktbeispiele

Fahrrad-Tacho

Um die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke beim Fahrradfahren zu ermitteln wird ein Magnet an die Fahrradspeichen eines Rades angebracht. Dieser aktiviert bei jeder Umdrehung einen an der Gabel oder
dem Rahmen angebrachten Reedschalter und löst einen Impuls aus.

Der Fahrradcomputer errechnet anhand der Anzahl der Impulse und dem eingestellten Reifenumfang die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke.

Produktbeispiele

Windmesser

Moderne Gebäude haben automatische Beschattungsanlagen und Rollos. Diese sind jedoch sehr anfällig für starken Wind.

Ein Windmesser ermittelt mittels Magneten und Reedschaltern die aktuelle Windgeschwindigkeit und aktiviert notfalls ein automatisches Einfahren der Beschattungsanlagen.

Beispielprodukte

Die genannten Anwendungen sind nur einige wenige Beispiele für den sinnvollen Einsatz von Reedschaltern und Reedsensoren, das Spektrum an möglichen Anwendungen ist enorm. Sprechen Sie uns einfach an - wir entwickeln die passende Lösung für Ihre speziellen Bedürfnisse.